Alle fürs Klima: Die NAJU Frankenberg beim globalen Klimastreik

Mit zwei Infoständen im Frankenberger Landratsamtsgarten sowie in der Fußgängerzone haben wir am 20. September am globalen Klimastreik mitgewirkt. Bei dem von "Fridays for Future" ins Leben gerufenen Aktionstag stand der weltweite Klimaschutz im Mittelpunkt.

 

Getreu unserem Motto "Global denken - lokal handeln" initiieren wir zudem eine praktische Klimaschutzaktion: Wir unterstützen die Initiative "Mischwald von morgen" von Hessen Forst und planen daher am 16. November eine gemeinsame Pflanzaktion von rund 3000 Eichen in Zusammenarbeit mit dem Forstamt Frankenberg. Die Jungpflanzen wurden lokal im Frankenberger Forstamtsbezirk geworben. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für intakte Wälder von morgen, da Eichen mit wärmeren Temperaturen und Trockenheit besser zurechtkommen als beispielsweise Fichten, die bereits heute starkem Klimastress und Borkenkäferbefall ausgesetzt sind.

 

In Vorbereitung auf die Pflanzaktion haben wir beim Klima-Aktionstag im Landratsamtsgarten rund 200 junge Eichen mit bunten Einladungsfähnchen an alle Interessierten verteilt. Wir haben sie selbst im Wald geworben, eingetopft und gegossen. Dabei wurden wir von Revierförster Felix Niedermaier unterstützt.

 

Einen Zeitungsartikel zum Klima-Aktionstag in Frankenberg finden Sie unter Media.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NABU/Naturschutzjugend Frankenberg