Pilzexkursion in den Burgwald

Nach langer Trockenheit hat der Regen der vergangenen Wochen die Pilze wieder sprießen lassen. In Feld und Wald sind wieder viele Pilzsammler unterwegs, und da dürfen wir als NABU/Naturschutzjugend natürlich nicht fehlen.

 

Fast 20 Interessierte nahmen am 1. Oktober an unserer Pilzexkursion mit dem Pilzsachverständigen Dr. Ekkehard Tippmann teil. Ziel war der Burgwald in der Nähe des Nemphetales. In kleinen Gruppen gingen wir ausgerüstet mit Körben oder Stoffbeuteln auf die Suche links und rechts der Wege. Schnell fanden wir prächtige stattliche Steinpilze, gelbe Goldröhrlinge oder duftende Anischampignons. An vielen Stellen wachsen derzeit Parasolpilze, während die schwammartige Krause Glucke zu den Raritäten gehört. Zum Abschluss der Exkursion erklärte uns Dr. Tippmann alle Pilzarten, ordnete sie in Gruppen und gab Tipps für die Verwendung in der Küche.

Druckversion | Sitemap
© NABU/Naturschutzjugend Frankenberg